Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    17.2.2013

    Eine Institution in Düsseldorfs Altstadt.
    War jetzt ein paar Mal sonntags zur Kaffeezeit da.
    Die Kuchen sind riesengroß, allerdings sehr schwankend in der Qualität. Man muss wissen, welche geschmacklich gut sind (z.B. Käsekuchen).
    Die Bedienung ist nett und locker, scheint aber etwas überfordert, wenn der Ansturm größer ist (ist sonntags eigentlich immer der Fall).
    Tische werden leider auch über einen längeren Zeitraum nicht abgeräumt. Beim letzten Mal ist eine Familie wieder gegangen, da sie komplett vom Service ignoriert wurde.
    Ein etwas chaotischer Laden, aber bei den wirklich anständigen Preisen will man nicht meckern !

  • 3.0 Sterne
    2.6.2014

    Das goldene Einhorn ist wohl ein Muss bei einem Altstadtabend. Wohl das anpassungsfreudigste Lokal auf der Ratinger Straße... Hier gibt es Alt, Pils, sogar Kölsch, Wein... Im Sommer steht man natürlich am besten draußen auf der Straße an den Stehtischen oder sitzt auf den Bierbänken. Im Winter kann man auch drinnen Platz nehmen, sehr urig hier... Es gibt einen Kicker, Fußballübertragungen und natürlich - wie in der Altstadt üblich: Immer was zu gucken!

  • 4.0 Sterne
    10.12.2013

    Ich kann nicht wirklich viel kritisieren, super Lokal zum Frühstück am So. morgen. "Der" Kellner könnte aufmerksamer sei, dann würde er sich wohl ein goldenes Näschen am Trinkgeld verdienen. In den Wc-Räumen unten ist es immer kalt und das Küchenbüffet könnte abgedeckt sein, da es sich ungünstig im Durchgang der meisten Besucher befindet. Sonst Top...

  • 2.0 Sterne
    11.4.2013

    (+)
    Kuchenbuffet
    originell-gemütliches Ambiete
    ()
    ???
    (-)
    leicht verstrahltes bis genervtes Personal, das gelegentlich guckt, als wären sie zur Zwangsarbeit da
    No Go: Dreckige Gläser! Mehrmals! Am gleichen Abend!
    Ein Gruß an den Koch: Minutensteaks heißen Minutensteaks, weil die EINE Minute (oder weniger) in die Pfanne müssen, mein Rind ist leider mehrmals verstorben der Rest war fettig und weitgehend geschmacksfrei die Karte an sich is super-übersichtlich und daher ja sinnvoll für einen Laden wie diesen, aber man sollte dann auch kochen können was drauf steht, dann lieber Pommes, da kann man wenig falsch machen!
    Fazit:
    Wenn das Geschirr sauber wäre, würde ich für Kaffe, Kuchen und ein Kaltgetränk nochmal hingehen, aber niemals zum Essen.

  • 5.0 Sterne
    24.1.2009

    Der Sonntag Nachmittag im Einhorn ist mein persönlicher Tipp für alle die auch gerne mal ein Stück Kuchen mögen, der ohne viel Schnick-Schnack daher kommt.

    Mann könnte meine die Oma hat das gesamte Kuchenbuffet schnell noch am Morgen gebacken. Super lecker!

    Erstaunlich sind auch die Dimensionen der Stücke
    Einfach mal ausprobieren!

  • 5.0 Sterne
    17.5.2011

    Eine meiner Lieblingskneipen in Düsseldorf und ein angenehmer Laden auf der Ratinger.

    Die Preise sind üblich und das Ambiente ist irgendwie passend und bringt entsprechende Stimmung rüber, ohne total altbacken zu wirken.

    Das Essen hat mich positiv überrascht, es war richtig richtig lecker! Zwar nicht günstig, aber halt auch sehr gut.

    Die Portionen waren groß und die Qualität stimmte!

    Die Bedienung war aufmerksam, super nett und die Wartezeit war eigentlich nicht existent.

    Sonntags wird der Tatort auf Großbildleinwand übertragen, gibts auch nicht überall, ist aber stimmig :-)

    Sollte auf der Liste zum Besuchen stehen, wenn man auf der Ratinger ist!

  • 4.0 Sterne
    18.12.2011

    Ob spät oder früh hier kann man immer hingehen. Und das gibts selten. Morgens mit Mutti noch schön einen wirklich leckeren Kaffee trinken und dazu ein riesen Stück leckeren Kuchen essen.

    Dabei den vollen Laden begutachten. Ich liebe es ja Menschen zu beobachten und hier findet man so unterschiedliche was es sehr spannend macht. Ob alt jung, hier kommt jeder hin. Ein Name denn man kennt und schätzt. Zum Abend hin kommen immer mehr Menschen, die bei einem kühlen Bier den Abend ausklingen lassen bzw. bei leckeren Speisen mal abschalten oder auch einfach mal in diesem absolut schönen Ambiente mal den Alltag vergessen. Ich muss sagen dass das Essen, außer der tolle Kuchen, eher naja ok war.

    Nix besonderes aber auch nicht schrecklich. Schade, denn der Preis hat es in sich. Trotzdem ist es ein Laden den ich gerne öfters besuche. Ich fühle mich hier einfach wohl und meine Begleitung eigentlich auch immer. Ein Tipp der schon lange, seit vielen Jahren schon nicht geheim ist. Man kennt es und liebt es.

  • 4.0 Sterne
    8.11.2012

    Voll, Musik zu laut zum gut unterhalten und jetzt im Winter gnadenlos überheizt.
    Bedienung erfolgt aber recht zügig, Preise ok.

  • 5.0 Sterne
    23.9.2011

    Mittwochs in der Altsatdt ein Muß! Die kultige Kneipe ist sehr beliebiger und guter Treff von Leuten aus Düsseldorf; bin nur auf Empfehlung hin!

    Wenn die abentlichen Temperaturen es zulassen, dann steht man ja eh vor der Tür, wo auch noch genügend Sitzmöglichkeiten vorhanden sind.

    Gegessen habe ich leider nichts, aber die Atmoshäre beim Genuß eines oder mehrerer Alt war besonders gut! Beim nächten Düsseldorf Besuch komme ich gerne wieder!

  • 5.0 Sterne
    16.9.2007

    Das "Zum goldenen Einhorn" (so wie es eigentlich heisst) ist echt eine supernette, kultige Wohlfühl-Kneipe in der Ratinger Straße und zählt zu meinen Lieblingen dort. Das Publikum besteht zum Glück nicht aus Touristen (zumindest kennt man denen dann das nicht an) und ist durchschnittlich 30 Jahre alt.
    Die Kneipe ist auf 2 Räume aufgeteilt, wovon sich in der vorderen auch die Bar befindet.
    Neben netter (Alternativ-)Musik, die aber nicht-störend im Hintergrund läuft, gibt es auch eine große, sehr appetitanregende Speisekarte, von der ich aber bisher noch nicht bestellt habe (weil ich davor schon immer irgendwo was gegessen habe).
    Die Bedienung ist stets freundlich und flott.
    Daher: Wenns in die Ratinger geht, steht für mich das Einhorn immer als erste Option...

    • Qype User kult_w…
    • Dusseldorf, Deutschland
    • 1 Freund
    • 49 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.8.2011

    Samstag & Sonntags riesen Kuchen für wenig Geld.Hauptpublikum waren früher Schwule und Lesben, nun bevölkern es Muttis und Papis mit Kinderwagen :-(
    Jungs und Mädels kommt zurück, mit euch ist es angenehmer!
    Mittwochs ist die Ratinger absoluter KULT und da ist der Besuch des Einhorns pflicht!
    Ansonsten ist es ein gemütlicher Laden mit gutem Essen zu fairen Preisen bei großen PortionenNicht alles schmeckt aber das meiste davon ist super lecker.
    Der Service ist nett, aufmerksam und in seiner form dem Einhorn angepasst!

    • Qype User Mexdu…
    • Dusseldorf, Deutschland
    • 1 Freund
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2010

    Das Einhorn ist für mich eines der besten Läden in der Altstadt wenn man ein Ort sucht, der nicht von Touristen dominert wird. Hier gibt es Hauptspeisen, Nebenspeisen und Süßspeisen, wovon alle zu empfehlen sind, z.B der Speckpfannkuchen oder die Penne Arabiata. Das Ambiente ist für lockere Gespräche genau richtig, es läuft ruhige Musik, die keinen stören tut. Manchmal kann es sein, dass es etwas voll ist, daher empfehle ich es auch bei großen Gruppen zu reservieren. Die Getränke sind für die Altstadt noch eher günstig und das gilt für die Speisen ebenso.

    Top Preise, Top Ambiente...

  • 4.0 Sterne
    21.4.2012

    Urig, leicht rustikal eingerichteter Laden mit einer ordentlichen Auswahl. Hier lässt es sich bestimmt gut länger aushalten und konsumieren. Mit etwas viel Betankung könnte der Weg zu den Toiletten vielleicht etwas beschwerlich werden, da es über eine enge Treppe nach unten geht.

  • 4.0 Sterne
    8.11.2011

    Davon schwärmt mein Vater immer und immer wieder. Die gute alte Zeit, da klingt das Goldene Einhorn immer wieder an. Mir persönlich gefällt es auf jeden Fall, das Publikum unter der Woche gestaltet sich bunt gemischt, nicht stereotypisch, sondern Jung, Alt, Erfolgreich oder auf dem Wege dorthin ;) . Am Wochenende gibt's morgen's leckeren Kaffee und wunderbar große Kuchenstücke, abends  wird dann bei diversen Bieren das Wochenende begoßen. Zuweilen recht voll, also keine Angst vor engen Gängen, hektischer Bedienung und längeren Wartezeiten. Das Ambiente ist gemütlich, bei Sonne kann man sich wunderbar draußen an einem Stehtisch aufhalten und ein kaltes Alt bei guter Gesellschaft trinken. Auch das nicht zu teure Essen schmeckt dem Preis entsprechend wirklich gut.

  • 3.0 Sterne
    18.11.2011

    Ein Alleskönner, der seinen Charm vor allem den lustig lockeren Kellnern zu verdanken hat. Die erzählen dir zwischen der Bestellung und im größten Stress mal eben einen Witz. Das kann so manchen beim ersten Besuch etwas verwirren aber ich finde es super unterhaltsam. So wird es auch wenn der Redefluss bei dir und deinem Gegenüber ins stocken gerät nicht langweilig. Die Auswahl an Speisen ist nicht besonders groß und das Essen auch eher durchschnittlich. Hinzu kommt das man darauf bei gutem Betrieb ggf etwas länger warten muss. Aber die gute Laune leidet darunter meist nicht, wenn der Sevice dir gerade mit einem breiten Lächeln im vorbei huschen mal wieder einen lockeren Spruch oder ein reizendes Kompliment zu gerufen hat.
    Das Konzept ist stimmig - einfaches Essen, gutes Bier und urige Einrichtung. Ich bin bisher her nur Abends her gekommen, der Karte nach zu urteilen kann man hier aber auch ganz gut Frühstücken.
    Erfreulich für alle Raucher ist, dass man seine Zigarette hier noch ungestört und ohne in der Kälte zu freiern genießen kann.

  • 5.0 Sterne
    9.12.2011
    Aufgelistet in Feiern, Cafés

    Die Kneipe/Bar/Café Zum Goldenen Einhorn liegt 5 Minuten Fußweg von der überfüllten düsseldorfer Altstadt entfernt und ist ein echter Geheimtipp.
    Hier kommen alle hin, die der Altstadt und dem Lärm entfliehen wollen. Gemütlich und zeitlos kann man hier seinen Kaffe trinken. Ein Café wie dieses findet man selten. Ich habe beim Goldenen Einhorn einfach noch absolut das Gefühl dass einem hier nichts vorgemacht wird. Alles ist echt und orginal. Der Stil, die Möbel, das Essen, die Menschen.
    Ich habe die vielen designer- Bars in Düsseldorf wirklich manchmal satt. Ich meine wo nicht mehr zählt, ob der Kaffe schmeckt, sondern das die Lampen auch ja echte Einzelstücke und gestylt sind.
    Hier sitzt man an robusten Holtischen, trinkt sehr guten, frischen Kaffe und liest Zeitung. Es gibt außerdem hausgemachte Kuchen in allen Formen und Größen sowie gute, klassische, warme Gerichte.
    Die Einrichtung und der Flair sind urig und supergemütlich. Auf den Tischen stehen Blumensrtäuße und man fühlt sich gleich wie zuhause.
    Es gibt einen Raucherbereich.
    Vorallem abends verändert sich das Café und wandelt sich zu einer gemütlichen Kneipe. Dann kommen jung und alt aus ihren Löchern gekrochen und trinken hier gemeinsam ihr Bier.

  • 4.0 Sterne
    21.4.2007
    Erster Beitrag

    Das Goldene Einhorn in Düsseldorf ist eine Kneipe, in die auch der Düsseldorfer (im Gegensatz zu vielen Altstadt-Lokalen) geht. Hier findet man überwiegend Düsseldorfer und nicht überwiegend Touris... daher nicht weitersagen... :-)
    Im Sommer kann man vor der Kneipe draussen sitzen und stehen und sein Alt trinken und Kleinigkeiten essen. Davon machen tags und vor allen Dingen abends auch zahlreiche Gäste Gebrauch. Die ganze Strassenkreuzung ist manchmal am Wochenende voll, da hier viele Kneipen auf engem Raum zusammen sind.
    Drinnen ist es abends auch i.d.R. voll, weil hier immer nette Musik läuft, die Bedienungen nett sind, es das gute Altbier gibt und das Essen schmeckt. Junges Publikum, im Schnitt 25 bis Ende 30, aber auch einige darüber. Hier trifft sich abends der Bank-Azubi mit seinen Kollegen genauso wie der Journalist oder Schriftsteller. Anzug und Krawatte ist hier überflüssig und würde auffallen.. leger ist angesagt. Aber nicht prollig... Selbst die Spaghetti sind hier lecker... einfach mal probieren... Für den Beginn eines Altstadt-Abends oder das Bier nach dem Einkaufsbummel genau die richtige Adresse

    • Qype User mikram…
    • Stockelsdorf, Deutschland
    • 42 Freunde
    • 237 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.11.2009

    Nach einem Shopping auf der Kö kommt einem schnell der Durst. Ein paar Schritte weiter in die Altstadt und los geht es. An einen Außentisch mit rangestellt, kurz gewartet und schon bekommt man das kleine Kölsch serviert. Noch kurz ein paar Striche auf den Bierdeckel und schon kann es losgehen. Ohne lange warten zu müssen wenn das Glas leer ist kommt schon die nächste Rutsche. Hat man dann endlich genug, bezahlt man für 5 Kölsch (wir waren zu zweit) nur EUR 8,50. Das ist ok. Hier treffen sich auch die Mädels und Jungs zum Feierabendbier. Gute Stimmung ist immer angesagt...

    • Qype User tomDu…
    • Berlin, Deutschland
    • 5 Freunde
    • 91 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.2.2011

    einfach eine alte düsseldorfer Tante dieser Laden

    hippe Weiber
    colle Kerle
    süße Tunten
    extrovertierte Künstler
    beobachtende Juristen

    alle Durstig
    alle hungrig
    alle sehr komunikativ

    auch Jahre nach Volker ein toller Laden
    Fabat macht das super

    sensationeller Kuchen ( aber den gibts genau so lecker im Geniesserland auf der Garten/Feldstraße )

    das goldene Einhorn gehört zum Dorf wie das Urige und der Senf

  • 3.0 Sterne
    25.2.2012

    Essen gut, Räumlichkeiten auch nett, eigentlich eine nette Kneipe, aber was gar nicht geht: ab 22:00 Uhr Laute House-Musik! Man kann sich nur noch unter erschwerten Bedingungen unterhalten. Auf nachfragen bei der Bedienung: ich habe nichts mit dem Konzept zu tun, ich glaube nicht, dass ich daran etwas ändern kann. ätzend! Das ist doch kein Club, sondern eine Kneipe.

  • 4.0 Sterne
    28.3.2012

    Sehr netter Laden! Bringe meinen Besuch immer am Wochenende hierher hauptsächlich wegen dem Riesen-Kuchen!! :-) Gegessen habe ich hier noch nichts. Aber ich erinnere mich gerne an die tolle Vorweihnachtliche Atmosphäre dort, nach einem Advents-Stadtbummel  jedenfalls habe ich es so empfunden.

  • 5.0 Sterne
    17.7.2012

    Schnitzel Holsteiner Art: Leckerstes Schnitzel das ich jemals gegessen habe. Die Pfannkuchen kann ich auch nur empfehlen.

    • Qype User thlot…
    • Essen, Deutschland
    • 1 Freund
    • 14 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.4.2010

    Mittwochabend 'after work' in der Ratinger, der erste richtig warme Tag im Jahr und Horden von durstigen Menschen auf der Straße. Es herrschte ausgelassene Stimmung und die Versorgung mit Altbier funktionierte ebenfalls reibungslos. Irgendwann wurde es doch kühl und wir recht hungrig. Also haben wir die Straßenseite gewechselt um im Goldenen Einhorn Abhilfe zu schaffen. Wir hatten Glück und konnten den zu der Zeit einzigen freien Tisch, einen der runden Stehtische mit Barhockern ergattern. Die für Damenhandtaschen vielleicht ganz praktische Ablage unter der Tischplatte stellte sich im Verlauf allerdings als recht lästig heraus, da man, will man denn im Sitzen essen, nur die Wahl hat sich seitlich an den Tisch zu setzen oder im Halbspagat...

    Die Bedienung war sehr nett und äußerst aufmerksam. Leider gelang es ihr aber nicht der Küche mitzuteilen, dass ich zuerst die Kartoffelcremesuppe und anschließend die Currywurst haben wollte. So kam beides zusammen und ich entschied mich daher die Kartoffelsuppe im Eilgang zu vertilgen, was aufgund der eh nur lauen Temperatur auch nicht besonders knifflig war. Nach Kartoffeln schmeckte die Suppe nicht wirklich und auch sonstige Gewürze wie Salz, Pfeffer oder Muskatnuss schienen gerade aus zu sein... Hoffnungsvoll habe ich mich dann meinem Hauptgang zugewandt und immerhin, die Currywurst konnte überzeugen: Eine gute Konsistenz, lecker gewürzt und mit hervorragendem Ketchup. Die Pommes fielen leider deutlich ab, waren äußerst blass und bis auf wenige einzelne die unknusprigsten Pommes seit langem.

    Auch die Penne arrabiata meiner Begleitung waren nur begrenzt lecker: Zwar hatte die Soße eine angenehme Textur doch von der erwarteten Schärfe leider keine Spur. Die Pasta selbst war deutlich zu lange gekocht und bestätigte unseren Verdacht das Salz könnte ausgegangen sein auf's neue.

    Der Kellner, der die Teller abräumte zeigte sich angemessen zerknirscht und versicherte uns in der Küche Bescheid sagen zu wollen. Danach ließ er sich allerdings nicht mehr an unserem Tisch blicken, was nicht weiter schlimm war, da die nette Bedienung nach wie vor sehr aufmerksam für Getränkenachschub sorgte.

    Fazit: Ein netter Laden auf der einzigen in Frage kommenden Straße der Altstadt... aber zum Essen dann doch lieber woanders hin. Schade eigentlich.

  • 4.0 Sterne
    14.12.2011

    Das Lokal Zum Goldenen Einhorn ist auf der Ratinger Straße wirklich super zentral gelegen und ein bisschen ab von dem großen Altstadttrubel. Wie auch in den umliegenden Gaststätten auf der Ratinger Straße, findet man hier rustikale Inneneinrichtung aus Naturholz und ein entspanntes Ambiente. Das Publikum kann man nicht immer wirklich immer direkt einordnen, es finden sich hier Leute aus allen Altersklassen ein um ein Bier oder einen Kaffee zu trinken (der hier echt gut ist), oder auch ein Stück von einem der Riesigen Kuchen aus der bunten Auswahl zu essen. Der Rest der Speisekarte hält nichts weiter Besonderes oder Spezielles parat, eben das was es sonst auch überall gibt, was aber nicht schlimm ist und auch preislich sind hier die Speisen durchschnittlich vertreten. Das Personal ist auf jeden Fall super locker und lustig drauf, und scheinbar auch nicht aus der Ruhe zu bringen, denn egal wie voll es ist, die Kellner sind immer locker und klopfen auch bei Trubel noch gerne Sprüche.

  • 4.0 Sterne
    1.1.2012

    Ich möchte ein Ode an die verschiedenen Küchenvariationen im Zum golden EInhorn singen (schreiben). Das "Einhorn" ist ein toll eingerichteter rustikal gemütlicher großer Laden und zur After Work Zeit immer super voll. Ich gehe gerne Sonntags nachmittags dort hin, um ein oder zwei Stücke Kuchen zu essen. Der selbstgemachte Kuchen ist wirklich ein Gedicht. Die Salate sind aber auch immer super lecker. Im Sommer kann man gemütlich im Hinterhof sitzen und schlemmen oder einen Kaffee trinken. Das Publikum ist relativ gemischt. Zu den Abendstunden findet man aber eher selten Leute unter 25, was ich ganz angenehm finde. Die Kellner sind manchmal ein bisschen gestresst, was aber völlig normal bei dem Gedränge ist. Man kann daher, wenn es voller wird, besser an der Bar bestellen. Tagsüber sind alle aber super entspannt und freundlich. Da schmeckt der Apfelkuchen und der Kaffee doch gleich doppelt so gut.

    • Qype User Meisje…
    • Dusseldorf, Deutschland
    • 1 Freund
    • 54 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.11.2012

    Musik zu laut und Räumlichkeiten überheizt. Essen aber lecker und reichlich.

    • Qype User denni0…
    • Dusseldorf, Deutschland
    • 25 Freunde
    • 450 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.6.2011

    alles sehr unterschiedlich ....

    Das Essen ist vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich gut. Z.B. riesige Schnitzel mit Salat und Bratkartoffeln für unter 10 Euro.

    Am Wochenende gibts Kuchenbuffet mit richtig großen Stücken zu Preisen, wo andernorts nur die Hälfte geboten wird.

    Mittwochs ist es meist überfüllt mit Anzugsträgern, die sich zum Großteil für was besseres halten - obwohl meist Berufsanfänger mit durchschnittlichem Einkommen.

    Abends am Wochenende ist das Publikum durchwachsen, allerdings sind auch dann recht viele Leute da, die sich für was besseres halten.

    Die Musik ist Geschmacksache und leicht wechselnd. Teilweise recht stark in die Richtung elektro, so dass ich sofort wieder raus bin, aber auch mal Mainstream.

    Alles in allem immer mal für einen Abend oder Nachmittag gut, für eine Stammkneipe wirds nicht reichen

    • Qype User TastiB…
    • Wiesbaden, Deutschland
    • 6 Freunde
    • 121 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.4.2011

    essen toll, bedienungen aufmerksam, schönes ambiente. einfach düsseldorf pur. daumen hoch. allerdings manchmal recht voll...

Seite 1 von 1